Search
  • Michael's Cellopages
  • Michael Hablitzel, cellist: playing, improvising, teaching, listening
Search Menu

Konzert-Tipp: CEllo-Musik in der Musikhochschule köln, campus wuppertal

Donnerstag, 12. März, 18:00

Konzertsaal in der Musikhochschule, Sedanstr. 15, Wuppertal-Barmen

Neues Jahr – Neues Spiel – Neues Glück

Mit Werken von Johann Sebastian Bach (Prélude aus der 3. Suite) und Joseph Haydn (Ausschnitte aus den Cellokonzerten in C und D).

Außerdem das Cellokonzert a-moll von Robert Schumann, 1. und 2. Satz, in einer neuen Fassung für Solo-Cello und Celloquartett von Soraya Ansari. Eine echte Novität.

Großer Dank an Soraya für die Arbeit! Die neue Ausgabe kann beim Musikverlag von Hauke Hack erworben werden: https://www.hauke-hack.de/

Es spielen: Aurélie Anslot, Sebastian de Jesus Lara Franco, Jette Kyborg, Kristin Patschinsky und Michael Hablitzel (Cello) und Eri Uchino (Klavier)

(Erste Stimme im Celloquartett – auch in der neuen Ausgabe mehr Violine als Violoncello, da muss geübt werden!) 😉

Konzert-TiPP: Beethoven, Glière und RACHMANINOW

Vor der Hauptprobe

Das sechste Sinfoniekonzert wird vom fabelhaften Gastdirigenten Gabriel Feltz geleitet und startet mit einer spannungsgeladenen Leonoren-Ouvertüre. Es folgt Reinhold Glières Hornkonzert in B-Dur – ein sehr gut gemachtes spätes Werk des Komponisten – mit dem Solist Christoph Ess, der zuletzt mit seinem Hornquartett beim Sinfonieorchester zu Gast war.

Nach der Pause erklingt die 3. Sinfonie von Sergei Rachmaninow: ein leidenschaftlicher Ritt durch Tonarten und Tempi.

Sonntag, 16. Februar 11:00 und Montag, 17. Februar 20:00, Historische Stadthalle Wuppertal