Sunays Erwachen oder: Der Neue West-östliche Divan – 2. Vorstellung am 20. Januar 2016

buehne_2

Es wird eine Wiederholung des Multi-Media-Stücks geben – eine Chance für alle, die bei der ausverkauften Premiere nicht zum Zug kamen und Chrystel Guillebeaud mit ihrer spektakulären Performance an diesem Abend sehen möchten.

Im Rahmen des Festivals “Orientexpress” auf die Bühne gebracht, erzählt es die Geschichte von Sunay, die aus Iran stammt und in Deutschland Germanistik studiert hat. Mit Goethes Texten konfrontiert, beginnt sie einen kritischen, oft kontroversen Dialog mit dem Dichter. Seine Sicht auf die Dinge, ihre Erfahrungen in der Gegenwart – Chrystel Guillebeaud als Sunay und Olaf Reitz als Goethe lassen die Figuren greifbar werden.

buehne_1

Mit
Chrystel Guillebeaud (Sunay)
Olaf Reitz (Goethe)
Terrence Jones (Tayo/Tanz und Rap)
Claudia Gahrke (Sprecherin)
Charles Petersohn und Michael Hablitzel (Live-Musik)
Frank N (Videobühenbild)
Heiner Bontrup und Melanie Mägdefrau (Text und Regie)

Das Video zum Festival “Orietexpress”:

Einladung zum Sinfoniekonzert:
Mahler 3. Sinfonie in der Historischen Stadthalle

Sonntag um 11:00 und Montag 20:00 – Gustav Mahler 3. Sinfonie. Sechs Sätze oder anderthalb Stunden Musik am Stück, Staunen inklusive.

Mit sehr schön gestaltetem Solo-Part der Altistin Kathrin Göring, mit Wuppertaler Kurrende und den Frauenstimmen des Opernchores.

Restkarten vor den Konzerten am Schalter im Stadthallenfoyer oder bei der Kulturkarte. Wie immer für Studentinnen und Studenten umsonst!