Search
  • Michael's Cellopages
  • Michael Hablitzel, cellist: playing, improvising, teaching, listening
Search Menu

Scales + Bowing techniques

Bow techniques/Stricharten
exemplarisch in g-moll

SCALES

C-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven

a-moll
Dreiklänge siehe A-Dur


F-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über drei Oktaven
Terzen über drei Oktaven
Oktaven über drei Oktaven

d-moll
Dreiklänge siehe D-Dur


B-Dur
Tonleiter über 3 Oktaven
Sexten über 3 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Terzen über 2 Oktaven
Oktaven über 2 Oktaven

g-moll
Dreiklänge siehe G-Dur


Es-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven

c-moll
Tonleiter über 4 Oktaven (melodisch moll)
Dreiklänge siehe C-Dur


As-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge (Boettcher/Flesch und 4-1 Start hier identisch)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 2 Oktaven

f-moll
Tonleiter über 4 Oktaven (melodisch moll)
Dreiklänge siehe F-Dur
Terzen über drei Oktaven (harmonisch moll)
Sexten über zwei Oktaven (harmonisch moll)


Des-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
interessant auch die Version cis-moll-Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven


Ges-Dur (wie Fis-Dur, Lese-Training)
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)


Fis-Dur (wie Ges-Dur, Lese-Training)
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven


H-Dur
Tonleiter über 3 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 2 Oktaven
Oktaven über 2 Oktaven


E-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven

cis-moll
cis-moll-Dreiklänge – Fingersatz kreativ + bequem (Boettcher/Flesch)


A-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 2 Oktaven


D-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Sexten über 3 Oktaven
Dreiklänge – Fingersatz pauschal (Start 4-1 oder 1-1 oder 0-1)
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven


G-Dur
Tonleiter über 4 Oktaven
Dreiklänge
Sexten über 3 Oktaven
Terzen über 3 Oktaven
Oktaven über 3 Oktaven