“Sunays Erwachen – oder: Der neue west-östliche Divan”

img_20160920_113738

Noch zweimal gibt es die Gelegenheit, das Stück von Heiner Bontrup und Melanie Mägdefrau über Menschen, unterwegs zwischen Welten und Kulturen, zu sehen: Am 26. September um 11.30 im Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in Remscheid und am 29. September 2016 um 18:00 im Kunstmuseum Solingen/Zentrum für verfolgte Künste.
Remscheid ist eine Vorstellung für Schülerinnen und Schüler und erfordert Erfinder-Geist, um reinzukommen. Unmöglich ist es nicht. Solingen ist deutlich einfacher.

img_20160920_115446

Das ganze Stück getragen von der grandiosen Performance der Tänzerin Chrystel Guillebeaud, kombiniert mit packender Video-Kunst von Frank Niermann und schönen Remixes von Charles Petersohn. Dazu verfremdeter Rachmaninow und spontan erfundene Musik von Charles und mir. Wieder einmal die Erfahrung, dass live für Tänzer zu improvisieren in einem besonderen Maß Energie freisetzen kann.

img_20160920_115510

Mit Claudia Gahrke (Sunay-Stimme/pre-recorded), Olaf Reitz (Goethe-Stimme/pre-recorded), Horst Wegener (Tayo/Rap, Tanz, Aktionen), Mark Tykwer (Technik).

img_20160920_115538

Leave a Reply